Neuigkeiten

Evangelischer Kinderchor

Das St. Laurentius-Altenzentrum durfte sich am Mittwoch, den 5. Juli 2017 über den Besuch des evangelischen Kinderchors erfreuen.

13 Kinder im Alter von 6-10 Jahren unter der Leitung von Frau Tschochohei erfreuten unsere Senioren sowie Besucher mit ihren Liedern und ihren Bewegungen zur Musik.
Frau Tschochohei bezog auch das Publikum mit ein. Es wurde gemeinsam gesungen und geklatscht. Am Ende wurde kräftig Beifall gespendet und die Kinder überreichten jedem Bewohner einen schönen Spruch.

Besucher sowie die Kinder hatten an diesem Nachmittag viel Spaß und wir dürfen hoffen, so Frau Tschochohei, dass sie dieses Jahr noch einmal bei uns auftreten werden.

Sommerfest im St. Laurentius-Altenzentrum - 21.07.2017

Unser Sommerfest feierten wir gemeinsam mit der Tagespflege, und es stand unter dem Motto Schiff ahoi.

Passend dazu war die Dekoration ausgerichtet und die Damen vom Betreuungsteam waren in Matrosenkleidung mit Mützen oder Kapitänskappen gekleidet.

Zur Begrüßung bekamen alle Gäste einen Sommercocktail mit oder ohne Alkohol. Herr Stifter am Keyboard und Herr Menzel mit seinem Akkordeon brachten Stimmung in den Saal mit fast 100 Besuchern. Es wurde gesungen, geschunkelt und gelacht. Die Gäste durften sich an einem Sketch erfreuen, bei einer Rate-Geschichte mitmachen, bei Seemannswitzen herzhaft lachen und über eine Persiflage von Heinz Erhard schmunzeln.

Von der Küche wurden wir bestens versorgt. Es gab natürlich passend zu unserem Thema Fisch mit Kartoffelsalat, gemischten grünen Salat und leckeren Nachtisch und am Nachmittag wurden wir mit Kaffee und Kuchen verwöhnt.

Zum Abschluss unseres schönen Festes verabschiedete sich die Tagespflege mit dem Lied: Junge komm bald wieder.... wobei sich gegenseitig ausgiebig zugewunken wurde.

Peter- und Paul-Fest

Bei bedeckten Wetter und kühlen Temperaturen besuchten 20 Bewohner vom Altenzentrum St. Laurentius am Montag, den 3.7.2017 den traditionellen Schwartenmagen-Umzug des Peter- und Paul-Festes.

Um 9:30 Uhr machten wir uns mit Rollstuhlfahrer, Fußgängern und vielen Ehrenamtlichen auf den Weg zum Marktplatz. Dort hatten wir super Plätze direkt gegenüber der Bühne. Die Zeit bis der Umzug begann, vertrieben wir uns mit Schwartenmagen essen und jeder konnte sich an Getränken bestellen, was sein Herz begehrte.

Pünktlich zum Umzug kam dann auch die Sonne heraus, und so wurde es dann noch ein sehr angenehmer Morgen. Viele Bewohner erzählten noch freudig am nächsten Tag von ihren schönen Erlebnissen.

Ausflug zum Kindergarten St. Albert am 20.6.2017

Bei strahlendem Wetter und sehr sommerlichen Temperaturen machten wir uns vom St. Laurentius-Altenzentrum mit 20 Bewohnern auf den Weg zum Kindergarten St. Albert.

Im Pfarrgarten trafen dann Jung und Alt zusammen. Dieses Mal waren es die 30 Kittakinder im Alter von 1-3 Jahren mit ihren Erzieherinnen.

Sie brachten ein kleines und ein großes Schwungtuch mit und wir zwei Bälle. Gemeinsam wurden die Tücher bewegt und die Bälle darin hüpften gelassen.

Die anfänglichen Zurückhaltung der Kinder löste sich schnell auf, und es wurde eine heitere Bewegungs- und Unterhaltungsrunde.

Besuch des Jubiläums-Wochenendes Bretten is(s)t bunt

Bei fast zu warmen Temperaturen machten wir uns am Samstag, den 13. Mai 2017 mit Bewohnern des St. Laurentius Altenzentrums auf den Weg zum Stadtfest, 1250 Jahre Bretten. Zu Fuß spazierten wir an den Seedamm und waren begeistert, was es dort alles zu Sehen, zu Essen, zu Trinken und zu Hören gab.

Das erste, was wir sahen, war die Kinderspielmeile Löwenzahn, wo wir eine Zeitlang den spielenden Kindern zusahen. Dann bewunderten wir die prächtig gekleideten Frauen und den Mann auf Stelzen. Danach ging es weiter vorbei am Stand der Partnerstadt Pontypool aus Wales. Dieser war wunderschön und romantisch, und es gab Tee, Kaffee und Kleingebäck. Beim AOK-Stand machten wir beim Gewinnspiel mit und gewannen einen Kugelschreiber und Nudeln bis wir zum Stand der Firma Neff kamen, wo wir mit selbstgebackenem Gebäck verwöhnt wurden.

Im Veranstaltungszelt stärkten wir uns erst einmal mit Essen und Trinken und hörten den Begrüßungsreden der Partnerstädte Longjumeau aus Frankreich und Condeixa-a-Nova aus Portugal zu. Gestärkt ging es weiter, vor dem Rathaus lauschten wir einem Geigenkonzert und auf dem Viehmarkt einem Gitarrenspieler. Dort ging es recht leger zu, die jungen Leute lagen in Liegestühlen und genossen die Live-Musik.
Zum Abschluss gab es noch Kaffee und nach 3 Stunden kamen wir alle wieder wohlbehalten ins Altenzentrum St. Laurentius zurück.

Besuch des St. Albert Kindergartens

Der monatliche Besuch des St. Albert Kindergartens fand am 10. April 2017 statt.

Um 10:00 Uhr standen die 11 Kinder der Regenbogengruppe mit ihren Erzieherinnen vor unserer Tür. Die Kinder waren im Alter zwischen 3 – 6 Jahren. Sie erfreuten unsere Bewohner mit Frühlings- und Osterliedern und zum Ausmalen brachten sie Ostereierbilder mit.

Kinder sowie Bewohner saßen zusammen an den Tischen, es wurde gemeinsam gesungen, gemalt und viel geredet. Als alle ihre Bilder fertig hatten, gab es noch etwas zu trinken und danach verließen uns die Kinder wieder.

Die Bäcker- und Metzgerzunft Bretten mit den Bürgermeistern besuchten das St. Laurentius Altenzentrum

Am Donnerstag, den 6. April 2017 durften sich die Bewohner und Gäste des St. Laurentius Altenzentrums über den Besuch der Bäcker- und Metzgerzunft erfreuen. 

Um 15:30 Uhr kamen schwer beladen die Vertreter ihrer jeweiligen Zunft. Für die Bäcker waren das Herr Leonhardt und Herr Stiefel. Die Bäckerei Gerweck ließ Grüße überbringen.
Die Metzgerzunft wurden von Herr Geist Senior, Frau Geist und der Enkelin sowie von Bon Appétit, Herrn Zickwolf vertreten.

Die Bäcker verwöhnten uns mit ihren locker duftigen Hefeteig Osterhasen und die Metzger brachten uns leckere und wunderschön kreierte Wurstplatten mit.
Der Oberbürgermeister Herr Wolf und der Bürgermeister Herr Nöltner mischten sich unter unsere Senioren und Gäste und hielten da mal ein Schwätzchen und dort mal eins. Ebenso machte dies mit ihrer ruhigen und freundlichen Art unsere Pflegedienstleitung vom Haus, Frau Monika Frank.

Als alle etwas zu Trinken und Essen hatten, begann Herr Bürgermeister Wolf mit der Eröffnungsrede. Für die Bäcker- und Metzgerzunft sprach Herr Leonhard und den Schluss machte unser Geschäftsführer Herr Siegwart aus Ettlingen. Herr Klohr, der Pressesprecher des Rathaus hielt das Geschen des Nachmittags in Bildern fest.

Besuch des Kindergartens St. Albert

Am Freitag, den 3. März 2017 um 10:00 Uhr besuchte uns der katholische Kindergarten St. Albert mit einer seiner Vorschulgruppen.

Die Tische waren abgedeckt, die Farben und Pinseln lagen bereit. So mussten sich unsere Bewohner nur noch mit Schürzen und die Kinder mit ihren mitgebrachten Malerkitteln schützen.
Alt und Jung bemalten gemeinsam Futterhäuser für die Vögel mit Acrylfarben. Das machte einen Riesenspaß, und es entstanden ganz kunterbunte Häuschen.

Die Kommunikation dabei kam nicht zu kurz. Es wurden Freundschaften geschlossen und versprochen, mit der Erzieherin einmal privat bei Frau W. auf Besuch vorbei zu schauen.

Am Ende wollten die Kinder gar nicht mehr zurück in den Kindergarten, weil es ihnen bei uns so gut gefallen hat. Da noch einige Vogelhäuser zum Bemalen übrig waren, wurde mit den Erzieherinnen ausgemacht, dass Sie noch einmal mit einer anderen Vorschulgruppe vorbeischauen.

Sternsinger im Altenzentrum St. Laurentius

Das Altenzentrum St. Laurentius durfte am 6.1.17 um 11:30 Uhr die Sternsinger im Hause begrüßen.

Nach dem Gottesdienst kamen die Kinder in wunderschönen Kleidern als Heilige Drei Könige mit ihrem Stern zu uns ins Haus. Begleitet wurden sie von der Pfarrsekretärin Frau Nowak.
Sie zogen von Wohnbereich zu Wohnbereich und überbrachten per Lied unseren Bewohnern die Botschaft der Heiligen Drei Könige. Anschließend schrieben sie den Segen an unser Haus.
Belohnt wurden die Kinder mit allerhand Süßem und einer Spende vom Haus.

Russischer Daniels-Chor im Altenzentrum St. Laurentius Bretten

Wieder einmal konnten wir den russischen Daniels-Chor im Altenzentrum St. Laurentius begrüßen. Der Chor sang am Freitag, den 6.1.17 um 15:00 Uhr in unserer Kapelle im 3. Wohnbereich.

Die Betreuerin Frau Bregler begrüßte den Chor sowie die Zuhörer, anschließend hörten die Konzertbesucher einen Chor der Extraklasse.
Die vier Herren sangen abwechselnd deutsche und russische Lieder von Volksliedern bis zu Klassikern. Der Chorleiter erzählte über Russland, über ihre Lieder und begleitete den Chor auf dem Harmonium.
Die russischen Lieder waren voller Temperament und kamen beim Publikum sehr gut an, was dieses mit viel Applaus zum Ausdruck brachte.
Die Musik belebte Bewohner wie Besucher und somit war es ein wirklich gelungener Nachmittag.

Besuch der Ministranten aus Bauerbach

Heute am 3.1.17 um 14:15 Uhr durften wir im St. Laurentius-Altenzentrum auf allen drei Wohnbereichen die Ministranten aus Bauerbach mit Frau Hannah Exner begrüßen.

Die Ministranten verteilten sich auf die verschiedenen Wohnbereiche und unterhielten unsere Senioren abwechselnd mit Weihnachtsliedern, Mensch-ärgere-dich-nicht und Bastelarbeiten.

Die interne Veranstaltung war sehr gut besucht. Unsere Senioren hörten entweder zu oder beteiligten sich aktiv am Angebot.

Somit war das ein sehr abwechslungsreicher Nachmittag und wir hoffen, dass Frau Exner mit ihren Kindern uns nächstes Jahr wieder besucht.